Ausblick

Vertrauen, Aufmerksamkeit,

Eine Frau steht in einer schützenden Haltung hinter einem Mädchen. Vielleicht ist es die Mutter, die ihrer Tochter die Hand hält. Vielleicht sagt sie: Schau in die Welt hinaus, du bist nicht alleine. Wenn du magst, erzähle ich Dir die Geschichte von den Farben, die sich aufmachten, die Welt zu entdecken. Diese Farben, die schon lange an einem sicheren Ort lebten, wachten eines Morgens auf und verspürten eine große Neugier in sich. Eine Neugier auf das Leben außerhalb ihrer vertrauten Welt. Rot, Grün, Gelb, Blau, Farbe für Farbe machte sich auf ihren Weg. Wer müde wurde, hielt Ausschau nach einem geeigneten Plätzchen zur Rast. Meistens blieb man dabei nicht lange alleine, denn Farben sind gesellige Gefährten. An manchen Orten mischten sich die Farben und nisteten sich großräumig ein. Andere wiederum brauchten nicht viel Platz, sie fanden einen kleinen sicheren Ort. Von hier aus können sie strahlen. Ihr Ausblick ist fantastisch.
So oder ähnlich könnte die Geschichte der Farben im Hintergrund beginnen.

Eine erwachsene Frau hält ihr inneres Kind aufmerksam und voller Sorgfalt. Das innere Kind, das wir alle in uns tragen, mit all seinen Erfahrungen des Lebens. Es braucht unsere Aufmerksamkeit. Es braucht unsere Achtsamkeit, die uns hilft, die Neugier zu leben. Es braucht Vertrauen.

Eine große Schwester steht mit ihrer kleinen Schwester vor einem Spiegel. Schau, meine kleine liebe Schwester, so groß sind wir jetzt geworden. Schau, wie die Farben hinter uns leuchten. Wie sich jede Farbe einen Platz sucht, einen Ort an dem es ihr gut geht. Machen wir uns auch auf auf unseren Weg. Werden gleichsam wanderlustig und erobern wir uns unsere Welt.

„Ausblick“ ist als Postkarte und als Druck verfügbar.